Madagaskar: Kampf um Naturschutz | Doku | ARTE


  • Am Vor 6 Tage

    ARTEdeARTEde

    Dauer: 51:55

    Der französische Abenteurer und Filmemacher Evrard Wendenbaum begibt sich mit Wissenschaftlern und ehrenamtlichen Naturschützern auf Expedition ins Makay-Massiv auf Madagaskar. In den unerforschten Ökosystemen des abgeschiedenen Bergmassivs sind möglicherweise neue Tier- und Pflanzenarten zu entdecken.
    Evrard Wendenbaum ist ein Abenteurer des 21. Jahrhunderts. Er versteht es als seinen Auftrag, die bislang unbekannten Gebiete der Erde zu schützen, die durch den Menschen gefährdet sind. Die Dokumentation „Madagaskar, Expedition in das Sandsteinmassiv Makay“ folgt ihm und einer Gruppe von Wissenschaftlern und ehrenamtlichen Naturschützern bei der Erkundung des unberührten Makay-Massivs auf Madagaskar.Im Alter von 23 Jahren entdeckte Wendenbaum 2002 die Ausnahmelandschaft im Rahmen einer Dokumentationsreihe, die im französischen Fernsehen gezeigt wurde. Seitdem ist er davon beseelt. Fünf Jahre später durchquerte er als Erster auf eigene Faust das Labyrinth tiefer Schluchten und brachte Exemplare aus der artenreichen Natur mit. Außerdem fand er bedeutende archäologische Überreste - aber leider auch Anzeichen für bedrohliche Belastungen durch den Menschen.Aus seiner Faszination wurde eine Berufung: Wie ließ sich dieses vergessene Paradies künftig wirksam schützen? 2010 und 2011 organisierte Evrard Wendenbaum drei große Forschungsexpeditionen mit über 70 Wissenschaftlern aus aller Welt. Seiner jahrelangen Lobbyarbeit ist es zu verdanken, dass der Staat Madagaskar die Region im Jahr 2017 schließlich zum Schutzgebiet erklärte und seiner Naturschutzorganisation die Verwaltung übertrug.Im Sommer 2017 leitete Wendenbaum erneut eine Expedition. Sechs Wochen lang erkundeten rund 20 madagassische und französische Forscher neue Möglichkeiten, um den Erhalt des Bergmassivs zu verbessern. Eine wissenschaftliche Abenteuerreise zu einer abgeschiedenen, nur schwer zugänglichen Schatzkammer der Natur.
    Dokumentation, Regie: Gil Kebaili (F 2017, 52 Min)

    Abonniert den DE-film-Kanal von ARTE: soaptimiste.com/us/ARTEde
    Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
    Facebook: facebook.com/ARTE.tv
    Twitter: twitter.com/ARTEde
    Instagram: instagram.com/arte.tv/

    ARTE  Doku  Naturschutz  Natur  Madagaskar  Expedition  Flora  Fauna  Buschfeuer  Makay  Makay-Massiv  

Josia Becker
Josia Becker

So ein mega Video! Mir gefällt dein Style sehr gut! Du bist einfach so kreativ:)

Vor 2 Tage
Naertru
Naertru

Warum schauen wir immer so weit weg....und bemerken dabei nicht wie die Arten bei uns nach und nach aussterben? Ist unsere Natur vor Ort nur Bauplatz für Straßen und Häuser, oder Produktiosnfläche und hat keinen Mehrwert?

Vor 3 Tage
li lu
li lu

Schöne Doku mit einer wunderschönen Landschaft, dies sollte man schützen.

Vor 4 Tage
Britta J.-K.
Britta J.-K.

Faszination pur! Aller❤lichsten Dank!

Vor 4 Tage
Alina K
Alina K

danke sehr,hat spass gemacht das zu kucken.L.G

Vor 5 Tage
padoga
padoga

Der Aufstieg auf den Berg ist hier: -21.246611, 45.211531 , aber wo ist das Tal?

Vor 5 Tage
Mateowable
Mateowable

who you gonna cal?

Vor 5 Tage
Mr. Man's Man
Mr. Man's Man

können wir nicht den wald abholzen und dort ein mcdonalds und parkplätze bauen?

Vor 5 Tage
KiKiChRiZ
KiKiChRiZ

Mr. Man's Man nein du idiot

Vor 21 Minute
Vinc Vinc
Vinc Vinc

Die Dronenaufnahmen kommen hier echt gut, um dem ganzen Leben zu verleihen

Vor 5 Tage
Vinc Vinc
Vinc Vinc

Mitm Heli abseilen geht nicht? Oder gilt der müheseelige Weg dorthin als "Ziel"?

Vor 5 Tage
NP J
NP J

Vinc Vinc Es lässt sich so auch der Übergang der verschiedenen Ökosysteme besser erfassen

Vor 3 Tage
Vinc Vinc
Vinc Vinc

+Christoph Zimmermann Hmm so gesehen machts Sinn

Vor 3 Tage
Christoph Zimmermann
Christoph Zimmermann

Durch den Weg kann man die Natur besser erforschen als punktuell, wenn man sich vom Heli abseilt

Vor 4 Tage
Vinc Vinc
Vinc Vinc

Das hat was von "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" (Film). Die verschiedenen Forscher ... traumhaft!

Vor 5 Tage
surfingbishop
surfingbishop

5:00 der kleine Eisvogel

Vor 5 Tage
NP J
NP J

Umwerfende Dokumentation! Danke Arte und dem Expeditionsteam für deren Arbeit! ❤️

Vor 5 Tage
atlantisia
atlantisia

ich finde es traurig, dass es immer wieder beweise braucht um die natur irgendwo zu schützen...

Vor 6 Tage
Marc Vintage
Marc Vintage

Absoluter Lieblingskanal! Direkt nach Bibis Beauty Palace, versteht sich☝🏻

Vor 6 Tage
Felix Klenner
Felix Klenner

Katja Krasavic ist vieeel besser!

Vor 2 Tage
Everwave
Everwave

Die Natur ist das Schönste, was auf dieser Welt existiert. Leider zerstört der Mensch durch den Kapitalismus diese Schönheit und dabei Milliarden Leben.

Vor 6 Tage
Everwave
Everwave

+Santiago Matamoros Na wenn du meinst. XD

Vor 5 Tage
Santiago Matamoros
Santiago Matamoros

+Everwave ALLES ist kommunistisch. Die Massen sind verblödet und funktionieren und ganz oben sitzen die Illuminaten, die herrschen und befehlen.

Vor 5 Tage
Everwave
Everwave

+Santiago Matamoros Der Kommunismus ist ja eine Reaktion auf den Kapitalismus und wie er unrettbar materialistisch. Ich würde China jetzt aber nicht unbedingt als kommunistisch bezeichnen, das ist eine ganz eigentümliche Art der Wirtschaft.

Vor 5 Tage
Santiago Matamoros
Santiago Matamoros

Neverware: Es wurde Leben auch schon früher reichlich zerstört, als es noch erheblich weniger Menschen gab. Die erste Milliarde Menschen, wann gab es die erst? Richtig, um das Jahr 1815 herum. Davor hatte es 1815 Jahre gedauert etwa, bis diese irre, völllig verantwortungslose Menschheit sich verdoppelt hatte vom Jahre 0000. Heute leben 7.657 Milliarden Menschen auf dem Planeten, das ist mehr als das SIEBENEINHALBFACHE in nur 200 Jahren! Diese Massen brauchen Siedlungsraum, Ackerflächen, Industrieflächen, Strassen etc. Der Kommunismus hatte sogar noch ERHEBLICH mehr die "Schönheit" verseucht und tut es heute noch. In China z.B. in der Sowjetunion und in der DDR, Dem Deutschen Russland.

Vor 6 Tage
Timmeification
Timmeification

29:37 DIE FOSSAS KOMMEN!

Vor 6 Tage
iam mai
iam mai

Zu 14:00 (versteinerter "Stamm"), 19:37 (erhabene Linie - unter dem arte-Schriftzug hin zur unteren Mitte), 43:22 Bild auf dem Monitor - obwohl es sich unglaublich anhört, mal folgendes in Erwägung ziehen: http://www.youtube.com/watch?v=68jTJp5R_jw Gerade weil es unser Weltbild umstürzen würde, müsste es untersucht werden. http://www.google.com/maps/place/Makay/@-21.1988006,45.1955689,5374m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x21dfec18bded5d17:0x599df3db2b36080e!8m2!3d-21.4379275!4d45.2150114

Vor 6 Tage
Pseudo Typos
Pseudo Typos

Die Dokumentation ist gelungen. Sehr schöne Bilder und nicht so oberflächlich wie andere Dokumentation. I

Vor 6 Tage
Jodie Denver
Jodie Denver

Tena tsara👍sady mahafinaritra🤗be mihintsy ity Doku ity.Misaotra🙏betsaka ARTE🌹a!Ich bin stolz eine Madegassin🇲🇬zu sein😉, herzlichen Dank🌳🌿🌳!

Vor 6 Tage
NP J
NP J

Jodie Denver Ist auch ein tolles Land! :)

Vor 5 Tage
S4 L. ProWuju
S4 L. ProWuju

0:07 kann mir richtig vorstellen das der fluss mal größer war und rundum alles grün war

Vor 6 Tage
Ferdi Runge
Ferdi Runge

wer varis und lemuren mag, der schaue auf meinem kanal vorbei! meine 5 lieblinge sind herzallerliebst ;>

Vor 6 Tage
ueberallpenner
ueberallpenner

Spannende Doku 💚👍

Vor 6 Tage
Tom
Tom

Naturschutz braucht kein Mensch, wenn man Rechtspopulisten wie Donald Trump und der AfD glaubt. Klimawandel etc. ist doch alles nur erfunden, sagen die Populisten und die würden die Leute doch niemals anlügen, oder? Schließlich sind Populisten ehrliche Leute und keine Aufhetzer, oder?

Vor 6 Tage
Santiago Matamoros
Santiago Matamoros

+Maumau derIrre Zum Kommunizieren gehören mindestens zwei dazu. Wenn ich nur poste, dann kommuniziere ich nicht. Ich lasse mich aber immer herab, Leute auf den Blödsinn hinzuweisen, wenn die mir antworten.

Vor 3 Tage
Maumau derIrre
Maumau derIrre

+Santiago Matamoros Mach was du willst 😂 Aber behalt deinen Nonsens und keine "Theorien" für dich.

Vor 3 Tage
Santiago Matamoros
Santiago Matamoros

+Maumau derIrre Ich gehe nicht zur Kommunion, ich bin auch kein Kommunist und ich lebe nicht in einer Kommune. Also kommuniziere ich nicht.

Vor 3 Tage
Maumau derIrre
Maumau derIrre

+Santiago Matamoros Aber man kann doch gar nicht nicht kommunizieren? Selbst jetzt, da du sagst das du nicht kommunizierst sondern postet, kommunizierst du. Was hast du eigentlich mit deinem Siebhirn? Theoretisch gesehen hat jeder ein Siebhirn, da das Hirn sekündlich aussortiert was du wahrnimmst und was nicht. Aber bleib du nur an deinem Subtropischen Strand, ich drehe hier die Klimaanlage etwas höher und hoffe, dass dich der steigenden Meeresspiegel einholt. 😂

Vor 3 Tage
Santiago Matamoros
Santiago Matamoros

+Maumau derIrre Ich poste nur. Ich unterhalte niemand. Das ist mir zu teuer. Es muss sich jeder selber erhalten und unterhalten. Wer sich nicht unten drunter hält, der fällt runter und bricht sich sein Siebhirn. Solche Siebhirne sind nicht sehr stabil und gehen leicht kaputt.

Vor 3 Tage
H. W.
H. W.

Interessant

Vor 6 Tage
GGGamerLP
GGGamerLP

Ihr habt es schon oft gehört aber....wo ist wer nicht fragt stirbt dumm?

Vor 6 Tage
ARTEde
ARTEde

Diese Frage wird sich eines Tages selbst beantworten. Aber möchtest du uns nicht lieber sagen, wie du diese Doku über Madagaskar findest? ;)

Vor 6 Tage

Nächstes Video